Historie

Eine bewegende Geschichte

Wenn wir vom Autohaus Meyer sagen, dass wir auf eine lange Geschichte zurückblicken, ist das kein bisschen übertrieben. Nur ein heutiger Autohersteller ist älter als unser Unternehmen. Begonnen hat alles in einer kleinen Schmiede. Heute, mehr als 125 Jahre und fünf Generation später, betreiben wir einen der größten und modernsten Marktplätze rund um das Thema Automobil im Norden.

2021
Top Service Partner 2020
 

Wir wurden von Volkswagen Nutzfahrzeuge zu den 100 besten Servicebetrieben Deutschlands ausgezeichnet! In die Auswertung aus 2020 fließen die Ergebnisse aus der Kundenzufriedenheitsbefragung, dem Werkstatttest und dem Notdienst ein, bei denen die Zuverlässigkeit der Werkstatt, die Qualität der ausgeführten Arbeiten, die Leistungen in Ausnahmesituationen, sowie die Freundlichkeit und Kompetenz der Servicemitarbeiter bewertet wurden.

Top Service Partner 2020
2021
Beste KFZ-Werkstatt 2020/2021
 

Zuverlässig, Qualitätsbewusst, Persönlich - seit 1893. Das bestätigt uns jetzt auch die Auto Bild. Wir gehören zu den 1000 besten KFZ-Werkstätten 2020/21 in Deutschland. Wir freuen uns sehr und sagen danke!

Die Fakten:
• 37.000 Betriebe standen zur Auswahl
• 13.000 Werkstattbesucher haben gewählt
• Auto Bild und statista führten die Befragung durch
• 1000 Kfz-Werkstätten sind ausgewählt worden, Autohaus Meyer in Tostedt ist dabei!

2020
Der erste ID fährt in Tostedt
 

Im September durften wir unseren ersten ID.3 empfangen und mit Kunden auf Probefahrten schicken. Der ID.3 ist das erste als reines Elektrofahrzeug konzipierte Auto der ID-Familie. Die groß geplante Markteinführung musste wegen Corona abgesagt werden. Stattdessen gab es eine Driving Experience für geladene Gäste. Jeder Gast hatte eine Stunde Zeit den ID.3 probezufahren und ihn auf Batterie und Leistung zu testen.

Der erste ID fährt in Tostedt
2018
125 JAHRE AUTOHAUS MEYER
 

Autohaus Meyer in Tostedt feierte zusammen mit dem Autohaus Meyer in Beckdorf 125-jährige Unternehmsgeschichte. Beide Betriebe entsprangen 1893 aus einer Schmiede in Beckdorf. Gefeiert wurde mit jubelnden Angeboten und einer großen gemeinsamen Firmenfeier.

125 JAHRE AUTOHAUS MEYER
2016
Erweiterung unserer Außenfläche
 

Im Jahr 2016 konnten wir unsere Außenfläche hinter dem Volkswagen-Haus um circa 150 Stellplätze erweitern. Seither stehen dort unsere EU-Neuwagen beider Marken und die verkauften Autos.

Erweiterung unserer Außenfläche
2014
Einweihung des neuen VW-Gebäudes
 

Im März 2014 gab es zum Anlass des neuen Volkswagen-Autohaus ein großes Eröffnungswochenende. Gefeiert wurde mit vielen geladenen Gästen und einem einzigartigem Programm.

Einweihung des neuen VW-Gebäudes
2013
Baubeginn Volkswagenhaus
 

Baubeginn des neuen Meyer-Volkswagenhauses in der Friedrich-Vorwerk-Str. 14 neben dem Skoda-Betrieb.

Baubeginn Volkswagenhaus
2005
Gründung AZA Autozentrale Bad Zwischenahn
 

Autohaus Meyer begründet mit zwei befreundeten Autohäusern die AZA Autozentrale in Bad Zwischenahn, zu der heute 16 Standorte zwischen Elbe und Ems gehören.

Gründung AZA Autozentrale Bad Zwischenahn
2005
Skoda für die Nordheide
 

Autohaus Meyer eröffnet ein neues Skoda-Autohaus. Ab sofort die einzige Skoda-Vertretung in der Region Nordheide.

Skoda für die Nordheide
2002
5. Generation: Arndt Weigel
 

Arndt Weigel übernimmt die Geschäftsführung, das Familienunternehmen geht damit in die fünfte Generation.

5. Generation: Arndt Weigel
2001
11. September
 

Terroranschläge am 11. September 2001, vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den (USA).

1991
Volkswagen übernimmt Skoda
 

Skoda stößt als vierte Marke zum Volkswagen-Konzern.

1983
Standorttrennung
 

Die Meyer-Betriebe Beckdorf und Tostedt arbeiten fortan als eigenständige Betriebe unter der Leitung von Hans-Joachim Meyer in Beckdorf sowie Ingrid und Hans Weigel in Tostedt.

1975
Von nun an Volkswagen-Händler
 

Aus dem Auto-Union-Autohaus wird ein Volkswagen- und Audi-Händler.

1974
Die ersten Lehrlinge in Tostedt
 

Die ersten Lehrlinge werden in Tostedt zu Kfz-Mechanikern ausgebildet.

1973
4. Generation: Meyer neu in Tostedt
 

In Tostedt eröffnet ein weiterer Meyer-Betrieb, geführt von Hans und Ingrid Weigel.

4. Generation: Meyer neu in Tostedt
1965
1965
 

Die Zweitaktmotoren der DKW setzen sich nicht gegen die Viertaktmotoren anderer Hersteller durch. Meyer hat nun auch Fahrzeuge der Auto-Union-Marken Audi und NSU im Angebot. Zeitweilig auch Ford.

1965
1964
Übernahme der Auto-Union durch die Volkswagen AG
 

Volkswagen übernimmt die Auto-Union mit den Marken Audi und NSU.

1961
Mauerbau
 
1954
Neue Esso-Tankstelle
 

Errichtung einer neuen Esso-Tankstelle auf der anderen Seite der Hauptstraße.

Neue Esso-Tankstelle
1947
DKW, Hanomag-Schlepper, Mercedes-Unimog und Lkws
 

Das Autohaus entwickelt sich rasant weiter. Neben Autos und Motorrädern der Marke DKW werden Hanomag-Schlepper, Mercedes-Unimog und Lkws angeboten.

DKW, Hanomag-Schlepper, Mercedes-Unimog und Lkws
1944
3. Generation Meyer übernimmt
 

Der Sohn von Joachim Meyer übernimmt den Betrieb. Im Zweiten Weltkrieg gibt es im Dorf nur ein Auto, das Ludwigs Frau Dora als Taxi nutzt.

3. Generation Meyer übernimmt
1939
2. Weltkrieg
 

1939-1945

1932
Tankstelle und DKW
 

Meyer baut neben der Schmiede eine Autowerkstatt mit Tankstelle und wird offizielle Vertretung der Marke DKW.

Tankstelle und DKW
1927
Meyer verkauft erstes Automobil
 

Von der Schmiede zum Autohaus: Am 28. Mai verkauft Meyer das erste Automobil, einen DKW. Der erste Kunde ist der Lehrer Anton Süchting.

Meyer verkauft erstes Automobil
1925
Automarke „Skoda“ entsteht
 

L&K schließen sich mit den Pilsener Skoda-Werken zusammen. Unter dem Namen „Skoda“ werden fortan nur noch Autos gebaut.

1914
1. Weltkrieg
 

1914-1918

1910
Die 2. Generation schwingt den Hammer
 

Joachim Meyer übernimmt den Betrieb.

Die 2. Generation schwingt den Hammer
1895
Gründung Laurin&Klement
 

Der Fahrradhändler Václav Lauri und der Buchhändler Václav Klement beschließen die Gründung der Firma Laurin&Klement (L&K), die zunächst Fahrräder, dann Motorräder und schließlich Autos herstellt.

1894
Das Auto geht in Serie
 

Das erste Auto geht in Serie: ein Dreirad mit einem Gasmotor nach Plänen von Carl Benz.

1893
Stunde Null Meyer
 

Ludwig Meyer, einer von vier Brüdern, die das Schmiedehandwerk erlernt haben, eröffnet in Beckdorf seinen Betrieb. In den Anfangsjahren kümmert man sich vor allem um das Beschlagen von Pferden und um landwirtschaftliches Gerät.

1886
Geburtsstunde Automobil
 

Carl Benz meldet am 29. Januar das Patent seines Motorwagens an. Dieser Tag gilt als die Geburtsstunde des Automobils.