Datenschutzerklärung

Datenschutzvereinbarung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen als hier aufgeführten Gründen an Dritte weitergegeben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Personenbezogene Daten

Über unsere Websites erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. durch Registrierung), bzw. eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben. Die Rechtsgrundsage dieser Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs.1 lit. a (Einwilligung) oder b (Vertragserfüllung) bzw. ggf. nach Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung eigener Interessen).

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir erheben und speichern in Server Log Files automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Zweckbestimmung und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Zweckbestimmung Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse bei Interessenabwägung
Bereitstellung der Webseite für die Allgemeinheit und Zwecks Kontaktmöglichkeit für Kunden und Interessenten Vertragserfüllung bzw. Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer Internetpräsenz auch für nicht registrierte Nutzer, um allgemein über unser Unternehmen zu informieren.
Erhebung von statistischen Informationen über die Nutzung der Webseite (sogenannte Webanalyse) Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über die Nutzung der Webseite zu erhalten, insbesondere zur Verbesserung des Angebotes.
Ermittlungen von Störungen und Gewährleistungen der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf unserer Web-Server Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung im Bereich Datensicherheit sowie Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche.
Wahrung und Verteidigung unseres Rechts Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.  

Cookies können im Regelfall unter Zuhilfenahme von Tools deaktiviert oder entfernt werden, die in den meisten kommerziellen Browsern zur Verfügung stehen. Die Einstellungen müssen für jeden verwendeten Browser, separat festgelegt und individuell eingestellt werden. Dazu bieten die verschiedenen Browser unterschiedliche Funktionen und Optionen an.

Cookie-Arten:

  • Session-Cookies (Sitzungs-Cookies):

Mit Sitzungs-Cookies können Benutzer und die von ihnen getätigten Änderungen innerhalb einer Webseite wiedererkannt werden. Sie erlauben es der Webseite, ihre Bewegungen über einzelne Seiten hinweg zu verfolgen, so dass Informationen, die bereits eingetragen/gespeichert wurden, nicht noch einmal eingetragen/gespeichert werden müssen. Ein Beispiel hierfür sind Warenkörbe in Webshops. Das Sitzungscookie speichert die Ausgewählten Produkte im Warenkorb, so dass dieser bei der Bezahlung an der Kasse die richtigen Artikel enthält. Sitzungs-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht oder verlieren ihre Gültigkeit, sobald die Sitzung automatisch abgelaufen ist.

  • Permanente oder Protokoll-Cookies:

Ein permanenter oder Protokoll-Cookie speichert die Informationen und Einstellungen der Nutzer über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf dem Computer des Nutzers. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z.B. Spracheinstellungen nicht erneut vornehmen, oder Login-Daten nicht erneut eingeben müssen. Das Cookie wird nach Ende der Speicherfrist automatisch gelöscht.

  • Drittanbieter-Cookies:

Drittanbieter-Cookies haben i.d.R. keinen Einfluss auf die Nutzung der Seite, da Sie nicht vom Betreiber der Webseite stammen. Sie erfüllen beispielsweise den Zweck, Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken zu sammeln und diese an den jeweiligen Drittanbieter weiterzugeben.

  • Tracking Cookies:

Bei Tracking-Cookies handelt es sich um besondere Textdateien, welche die Möglichkeiten eröffnen, Daten über das Verhalten des Internetnutzers zu sammeln. Hierdurch sollen Informationen über Interessenschwerpunkte des Nutzers gewonnen werden, um beispielsweise passgenaue Werbeangebote lancieren zu können. Tracking-Cookies werden daher nicht nur bei der Anmeldung gesetzt, sondern automatisch beim Besuch der Website.

Diese Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Infolge der technischen Entwicklung ist davon auszugehen, dass sich im Laufe der Zeit weitere Arten von Cookies entwickeln werden.

Durch den Hinweistext auf unserem Cookie-Banner werden Sie, beim Aufrufen unserer Website, über den Einsatz dieser Cookies informiert und akzeptieren durch einen Klick auf den „Einverstanden“-Button die Verwendung.

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix https:// im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln –etwa bei Anfragen oder Logins - können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Kontaktformular

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Durchführung Ihrer Kontaktanfrage. Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir verarbeiten die von Ihnen in Ihrer E-Mail oder in dem Kontaktformular angegebenen Daten sowie Ihre angegebenen Kontaktdaten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Dies geschieht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung) auf die Ihre Anfrage erfolgt bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Ihre Anfrage zu beantworten, bearbeiten bzw. zu löschen. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht nach Art. 21 DSGVO der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Zusendung von Informationsmaterialien jederzeit zu widersprechen.

Serviceberater kontaktierten

Sie können über die Webseite Ihren Serviceberater kontaktieren. Hierfür verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, d.h. Name und Kontaktdaten sowie Fahrzeuginformationen (Fahrzeugkennzeichen, Fahrgestellnummer und weitere Angaben zu Ihrem Anliegen), um Ihr Anliegen zu bearbeiten und Sie zu Ihrem Anliegen zu kontaktieren und Ihnen so eine möglichst schnelle und zufriedenstellende Lösung zur Verfügung zu stellen. Dies geschieht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung), die auf Ihre Anfrage erfolgen Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO.

Live Beratung:

Über die Live Beratung kann der Berater Ihnen über eine von ihm verwendete Daten-Brille sein Sichtfeld freischalten. Sofern wir Ihnen diese Funktion anbieten, können Sie unter Angabe Ihrer Kontaktdaten einen Wunsch-Termin für eine Live-Beratung an uns senden oder während eines Gesprächs mit uns die Live Beratung über einen Zugangscode aktivieren. Hierfür verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, d.h. Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail, Telefon) und ggf. Wunschtermin, um Sie zu dem gewünschten Termin zu kontaktieren bzw. Ihnen die Live-Beratung freizuschalten. Dies erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung), die auf Ihre Anfrage erfolgen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zusendung von Produktinformationen:

Sofern Sie weitere Produktinformationen von uns erhalten möchten, verarbeiten wir Ihre folgenden Daten auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO: Name, Vorname, E-Mail- Adresse und/oder Telefonnummer. Sofern Sie in die Kontaktaufnahme per E-Mail einwilligen, verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d.h. wir senden Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit nach Art. 21 DSGVO widersprechen.

Probefahrt vereinbaren:

Sie können über die Webseite eine Probefahrt vereinbaren. Hierfür werden Sie auf ein Probefahrtformular weitergeleitet, in dem Sie Ihre Kontaktdaten sowie das gewünschte Fahrzeugmodell und Ihren Terminwunsch eingeben können. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, d.h. Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail, Telefon) und gewähltes Fahrzeugmodell, um Sie zur gewünschten Terminvereinbarung zu kontaktieren, zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung), die auf Ihre Anfrage erfolgen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ansprechpartner kontaktieren:

Sie können über die Webseite Ihren Ansprechpartner per Anruf oder E-Mail kontaktieren. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail, Telefon), um Sie zur gewünschten Terminvereinbarung oder Fragestellung zu kontaktieren, zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung), die auf Ihre Anfrage erfolgen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Serviceterminanfrage/-buchung:

Im Rahmen der Serviceterminanfrage/-buchung können Sie Servicetermine anfragen und buchen. Hierfür verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten, d.h. Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail, Telefon) und Fahrgestell-Nummer, zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

OTA Plugin (Stand 2018-09)

Wir verwenden auf unsere Website das Programm OTA zur Online Terminanfrage. Aus diesem Grund werden Sie auf einen Webserver (Portal) der Firma HRF weitergeleitet. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Mit diesem Programm können Sie einfach und unkompliziert Termine mit unserem Autohaus vereinbaren. Über unser Login-System können Sie sich ein digitales Konto anlegen, mit dem Sie sich nach der Registrierung sowie einer Freigabe durch uns bei der online Terminanfrage anmelden können. Dies kann die Nutzung von Cookies notwendig machen, um Sie als Benutzer identifizieren zu können. Einige Funktionen können Sie nur als angemeldeter Benutzer verwenden, z. B. die Auswahl Ihrer im jeweiligen Unternehmen gespeicherten Fahrzeuge. Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe technischer und betrieblicher Sicherungen vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Diese Vorkehrungen werden regelmäßig überprüft und modernisiert. Falls Sie für das Login Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben, wählen Sie bitte ein sicheres Passwort, da nur dies die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten kann. Falls Sie für das Login eine E-Mail mit Zugangslink erhalten möchten, achten Sie bitte darauf, dass nur Sie Zugriff auf Ihr E-Mail-Postfach haben. Nach einer Anmeldung erfolgt nach max. 6 Stunden ein automatisches Logout.

Bei der Registrierung müssen Sie mindestens eine gültige E-Mail-Adresse und je nach Anmeldeform auch ein Passwort angeben. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Außerdem müssen Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Wenn Sie Ihr Online-Kundenkonto löschen lassen möchten, kontaktieren Sie bitte unsere Servicemitarbeiter unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Sie können nach einer Löschung Ihres Online-Kundenkontos unsere Dienstleistungen weiterhin nutzen, aber nicht mehr als registrierter Benutzer. Die Löschung Ihres Online-Kundenkontos bedeutet nicht zwangsläufig die Löschung aller personenbezogenen Daten. Daten, die bereits im jeweiligen Unternehmen gespeichert wurden, bleiben beim Löschen Ihres Online-Kundenkontos unberücksichtigt. Eine spätere Registrierung für ein neues Online-Kundenkontos ist jederzeit möglich. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Innerhalb dieser Online-Dienstleistung können Sie für die Registrierung/Anmeldung auch ein sogenanntes ‚Social-Login‘, d.h. Ihr Nutzerprofil von Facebook oder Google verwenden. In diesem Fall werden - nach ausdrücklicher Bestätigung durch Sie - Ihre dort hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihr Benutzername übermittelt. Bei einer Anmeldung auf unserer Webseite über Drittanbieter übermitteln uns diese Stellen als sogenannte OAuth-Provider im Zuge des Anmeldeprozesses Informationen, die eine persönliche Identifizierung ermöglichen. Davon verwenden und speichern wir lediglich folgende Daten, die wir für den Anmeldeprozess benötigen: Drittanbietername und OAuth-Benutzer-ID. Sie können die Verbindung zur Anmeldung jederzeit beim OAuth-Provider (also bei Facebook oder Google) oder durch Auslösen unserer ‚Anmeldung ändern‘ Funktion trennen. Im Falle einer Nutzung der Anmeldung über Drittanbieter gilt auch die Datenschutzbestimmung des jeweiligen Drittanbieters. Wir weisen darauf hin, dass für diese verlinkten Webseiten von Drittanbietern andere Datenschutzrichtlinien und Haftungsregelungen gelten. Die Speicherung und Nutzung von Daten durch den Seitenbetreiber, die bei Nutzung dieser verlinkten Seiten anfallen, kann den Umfang der vorliegenden Datenschutzerklärung überschreiten. Die Weiterverarbeitung auf den angeschlossenen sozialen Netzwerken, Speicherdauer wie auch der Verwendungszweck, wird ausschließlich von diesen Anbietern bestimmt. Hinweis: Von uns aus werden im Zuge des Social-Logins keine Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke gesendet. Da Sie für das Social-Login das Angebot des Sozialen Netzwerks aufrufen und sich dort anmelden, erhält das jeweilige Netzwerk von Ihrem Browser Informationen darüber, dass Sie von unseren Seiten aus dorthin gelangt sind. Welche Daten dabei erhoben und verarbeitet werden, ergibt sich aus den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters. Diese können auf der Seite des jeweiligen Anbieters nachgelesen werden:

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Google: https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

 

Weitergabe von Daten

  1. Auftragsverarbeiter

Wir setzen bei der Erbringung der konkreten Dienstleistungen Auftragsverarbeiter der folgenden Kategorien ein, die uns bei der Abwicklung unserer Geschäftsprozesse unterstützen. Konkret gehören hierzu Unternehmen in den folgenden Kategorien:

  1. Hersteller (wie z.B. Volkswagen AG, Audi AG, Seat Deutschland GmbH, ŠKODA AUTO Deutschland GmbH) als Hosting Dienstleister der Webseite sowie von den Herstellern eingeschaltete Unterauftragnehmer für Hosting-Dienstleistungen
  2. Trackingdienstleister (siehe Cookies)
  3. Webagenturen
  4. Dritte

Ggf. Ermittlungsbehörden (Weitergabe von Log-Dateien)

  1. Datenübermittlung in ein Drittland?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter in folgenden Ländern:

  1. Siehe hierzu den Abschnitt „Verwendung von Google Maps
  2. Siehe hierzu den Abschnitt „Verwendung von Google Tag-Manager
  3. Siehe hierzu den Abschnitt „Verwendung von Google WebFonts
  4. Siehe hierzu den Abschnitt „Verwendung von Youtube Videos

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden Ihre im Rahmen der Online-Bewerbung übermittelten Bewerbungsdaten entsprechend den jeweils anwendbaren, gesetzlichen Vorschriften gelöscht, spätestens jedoch nach einer Speicherungsdauer von 12 Monaten, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung beruht auf §26 Abs. 1 S.1 BDSG(neu).

Wir weisen darauf hin, dass nur Bewerbungen angenommen werden können von Personen, die bereits das 16. Lebensjahr vollendet haben. Bei Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist eine Einwilligungserklärung des Trägers der elterlichen Verantwortung notwendig. Für diesen Fall bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine von uns vorbereitete Einwilligungserklärung unterschreiben zu lassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Ohne die Vorlage der Einwilligungserklärung werden die Daten aus den Systemen gelöscht und nicht bei der Bewerbungsauswahl berücksichtigt. Die Rechtsgrundlage für dieses Vorgehen beruht auf Art. 8 Abs. 1 DSGVO.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienste-Anbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Dienste-Anbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten Sie unter datenschutz@meyer-tostedt.de.

Datenschutzbeauftragter

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz zur Verfügung steht:

StraSev UG (haftungsbeschränkt)
Mail: datenschutz@strasev.de
Web: www.strasev.de

Verwendete Zusatzfunktionen

Verwendung von Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html).

Ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von google.de:

Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen (http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/).

Verwendung Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Verwendung von Google Webfonts

Auf unsere Webseite werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Webfonts erfolgt erst mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besucht.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/fonts#AboutPlace:about und www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von YouTube Videos

Unsere Webseite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Erst mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss.

Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

Verwendung von mobile.de

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes „mobile.de“ angeboten werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „mobile.de“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://cms.mobile.de/de/unternehmen/datenschutz/datenschutz.html finden Sie unter https://www.mobile.de/service/privacyPolicy?lang=de.

Verwendung von my-motion Service Fahrzeugbörse

Auf unseren Seiten ist ein Link oder Plugin oder iFrame zur Online - Fahrzeugsuche der Firma my-motion Service GmbH, Bruno-Salzer-Straße 20, 09120 Chemnitz mit dem Geschäftsführer Ingo Brenner, integriert. Diesen Anbieter haben wir beauftragt, uns bei der Online Präsentation unseres Fahrzeugangebotes zu unterstützen. Die Firma my-motion Service GmbH wurde durch uns vertraglich zur Einhaltung des Datenschutzes nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO verpflichtet.

Beim Laden unserer Webseiten mit der Fahrzeugbörse erfolgt technisch bedingt ein Aufrufen der Server des Anbieters. Für die damit verbundene Erhebung und Nutzung der Daten Ihres Browsers verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

https://www.my-motion.de/index.php/datenschutz.html

Mit dem genutzten Service stellen wir Ihnen ein Kontaktformular zur Kontaktaufnahme (Name, Adresse, Telefon, E-Mail, Kontaktgrund) zwecks Information & Angebot zum angegebenen Fahrzeug und zur Vereinbarung einer Probefahrt zur Verfügung. Die darin gemachten personenbezogenen Angaben (egal ob freiwillige Angaben oder Pflichtangaben) werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verarbeitet.

Eine Nutzung zu anderen Zwecken oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sobald wir Ihre Daten für den genannten Zweck der Terminerinnerung nicht mehr benötigen, werden Ihre angegebenen Daten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Verwendung von devbite Fahrzeugbörse

Auf unseren Seiten ist ein Link oder Plugin oder iFrame zur Online - Fahrzeugsuche der Firma devbite, Großenhainer Str. 30, 01097 Dresden mit dem René Sieberg, integriert. Diesen Anbieter haben wir beauftragt, uns bei der Online Präsentation unseres Fahrzeugangebotes zu unterstützen. Die Firma devbite wurde durch uns vertraglich zur Einhaltung des Datenschutzes nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO verpflichtet.

Beim Laden unserer Webseiten mit der Fahrzeugbörse erfolgt technisch bedingt ein Aufrufen der Server des Anbieters. Für die damit verbundene Erhebung und Nutzung der Daten Ihres Browsers verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Anbieters:

https://www.devbite.de/datenschutz

Mit dem genutzten Service stellen wir Ihnen ein Kontaktformular zur Kontaktaufnahme (Name, Adresse, Telefon, E-Mail, Kontaktgrund) zwecks Information & Angebot zum angegebenen Fahrzeug und zur Vereinbarung einer Probefahrt zur Verfügung. Die darin gemachten personenbezogenen Angaben (egal ob freiwillige Angaben oder Pflichtangaben) werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verarbeitet.

Eine Nutzung zu anderen Zwecken oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sobald wir Ihre Daten für den genannten Zweck der Terminerinnerung nicht mehr benötigen, werden Ihre angegebenen Daten unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Verwendung von Inzahlungnahme-Rechner von AutoUncle

1.    Beschreibung der Datenverarbeitung und Verantwortlichkeit

Unsere Website bietet die Möglichkeit der Nutzung eines Inzahlungnahme-Rechners der AutoUncle Aps, Klostergarde 56C, 8000 Aarhus C, Dänemark (nachfolgend „AutoUncle“). Dieses von AutoUncle auf unserer Website eingebundene Tool ermöglicht es Nutzern, ihr bisher genutztes Fahrzeug bei Interesse an einem Verkauf bzw. dem Erwerb eines neuen Fahrzeugs bewerten zu lassen und zum Ankauf anzubieten. Hierbei werden personenbezogene Daten (Personenstammdaten, z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erhoben, für deren Verarbeitung wir mit AutoUncle im Sinne von Art. 26 DS-GVO gemeinsam verantwortlich sind.

2.    Zweck der Verarbeitung und wechselseitige Beiträge

Die durch AutoUncle und uns erbrachten Verarbeitungsbeiträge sowie der mit der jeweiligen Verarbeitung verfolgte Zweck stellen sich wie folgt dar:
Die Verarbeitung durch AutoUncle umfasst das Erheben, Nutzen, Speichern, Auswerten und Offenlegen/Bereitstellen Ihrer personenbezogenen Daten

  • für die an uns gerichtete Vermittlung von Ankaufgelegenheiten für Gebrauchtfahrzeuge,
  • für die statistische Bewertung Ihrer Fahrzeugdaten zur Ermittlung eines marktgerechten Verkaufspreises
  • zur Generierung Ihrer Einwilligung in den Erhalt von E-Mail- und Telefonwerbung durch uns im Zusammenhang mit dem Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen, dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen und sonstiger Werbung im Zusammenhang mit Fahrzeugverkäufen
  • zur Generierung Ihrer Einwilligung in die Kontaktaufnahme für eine Meinungsumfrage durch AutoUncle

Die durch uns erfolgende Verarbeitung umfasst das Erheben, Speichern, Auswerten und Nutzen Ihrer von AutoUncle über den Inzahlungnahme-Rechner generierten personenbezogenen Daten und Einwilligungen zur werblichen Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon im Zusammenhang mit dem An- und Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen.

3.    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Für die Verarbeitung der Daten wird insoweit bei der Nutzung des    Inzahlungnahme-Rechners und im Rahmen des Absendens der eingegebenen Daten Ihre Einwilligung eingeholt. Im Hinblick auf die Auswertung der Daten erfolgt die Verarbeitung gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Hierbei haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über die Nutzung der Webseite zu erhalten, insbesondere zur Verbesserung unseres Angebotes.

4.    Wahrnehmung der Betroffenenrechte

Die sich aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit ergebenden Pflichten haben wir im Rahmen einer mit AutoUncle getroffenen Vereinbarung schriftlich niedergelegt:

  • Danach verpflichtet sich AutoUncle, für die in seinen Verantwortungsbereich fallenden Verarbeitungen gemäß vorstehender Ziffer 2., Ihnen als betroffene Person bei Erhebung der Daten die verpflichtenden Informationen gemäß Art. 13 und Art. 14 DS-GVO mitzuteilen und auf Anfrage die Ihnen gemäß Art. 15 DS-GVO zustehenden Informationen zur Verfügung zu stellen.
  • Wir sind gleichermaßen verpflichtet, für die in unseren Verantwortungsbereich fallenden Verarbeitungen gemäß vorstehender Ziffer 2., Ihnen als betroffene Person bei Erhebung der Daten die verpflichtenden Informationen gemäß Art. 13 und Art. 14 DS-GVO mitzuteilen und auf Anfrage die Ihnen gemäß Art. 15 DS-GVO zustehenden Informationen zur Verfügung zu stellen.

Sie können Ihre sich aus Art. 13, Art. 14 und Art. 15 DS-GVO ergebenden Rechte unabhängig von den in der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit im Innenverhältnis festgelegten Verantwortungsbereichen nach Ihrer Wahl gegenüber AutoUncle und uns geltend machen. Einzelheiten zu Ihren Rechten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der Autohaus Meyer GmbH unter „ Informationspflichten gemäß Art 13 DSGVO.

Sollten uns Anfragen im Zusammenhang mit den AutoUncle betreffenden Verarbeitungen erreichen, sind wir verpflichtet, sämtliche relevanten Informationen an AutoUncle  weiterzuleiten.

5.    Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegenüber AutoUncle und gegenüber uns zu widerrufen und der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die durch uns im Zuge der Nutzung des Inzahlungnahme-Rechners gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Webcontrolling durch Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Nutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO. Ohne Ihre vorige Einwilligung wird Google Analytics nicht gestartet. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie:

    - Browser-Typ/-Version,

    - verwendetes Betriebssystem,

    - Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

    - Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

    - Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Datenschutzhinweis für die Facebook-Fanpage

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Gemeinsam Verantwortliche für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der EU- Datenschutz-Grundverordnung sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen die

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“)

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2

Irland

und

Autohaus Meyer GmbH

Friedrich-Vorwerk-Str. 14

21255 Tostedt

Geschäftsführung: Dipl. Kfm. Arndt Weigel

Wir betreiben diese Facebook-Seite, um dort mit Nutzern zu kommunizieren und auf interessante Beiträge, Leistungen und Aktivitäten etc., rund um unser Autohaus, hinzuweisen.

  1. Einsatz von Facebook-Insights

Beim Betrieb dieser Facebook-Seite werden uns von Facebook sogenannte Seiten-Insights zur Verfügung gestellt. Informationen zu diesen Seiten-Insights sind erhältlich. Die Verarbeitung der Insights-Daten erfolgt auf Grundlage einer , die wir mit Facebook Ireland Limited ("Facebook") abgeschlossen haben.

  1. Zwecke der Verarbeitung

Die Verarbeitung der durch Insights erzeugten personenbezogenen Daten soll es uns ermöglichen, Statistiken zu erhalten, die Facebook aufgrund der Besuche auf unserer Facebook-Seite erstellt. Es wird uns damit ermöglicht, Kenntnis von den Profilen der Besucher zu erlangen, die unsere Facebook-Seite schätzen oder die unsere Anwendungen nutzen, um ihnen relevante Inhalte bereitstellen und Funktionen entwickeln zu können, die für sie von größerem Interesse sein könnten.

Insbesondere können wir demografische und geografische Daten über unsere Zielgruppe erhalten, die uns z.B. darüber informieren, wo spezielle Werbeaktionen durchzuführen oder Veranstaltungen zu organisieren sind und uns ganz allgemein ermöglichen, unser Informationsangebot so zielgerichtet wie möglich zu gestalten.

Die von Facebook erstellten Besucherstatistiken werden uns ausschließlich in anonymisierter Form übermittelt.

Wir nutzen die Facebook-Seite ebenfalls, um mit Facebook-Nutzern oder Interessenten zu kommunizieren und über unsere Leistungen und –Aktivitäten zu informieren. Sofern wir in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten erhalten, erfolgt deren Verarbeitung ausschließlich zum Zwecke der jeweiligen Kommunikation und Interaktion.

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

In den unter Ziffer 2 genannten Zwecken liegt auch zugleich unser berechtigtes Interesse an einer Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

  1. Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Es besteht die Möglichkeit, dass die Daten der Nutzer auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union durch die Facebook Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden können. Facebook Inc. hat sich jedoch den Bedingungen des EU-US-Privacy-Shields unterworfen und verpflichtet sich damit, die europäischen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

  1. Widerspruchsmöglichkeit

Unter den können Nutzer von Facebook beeinflussen, inwieweit ihr Nutzerverhalten bei dem Besuch unserer Facebook-Seite erfasst werden darf. Weitere Möglichkeiten bieten die oder das .

Allgemeine Informationen können der von Facebook entnommen werden.

  1. Weitere Informationen

Weitere Informationen zum uns, zu den Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten, den Rechten betroffener Personen gegenüber uns und den sonstigen Hinweisen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns, können in den   abgerufen werden.

Im Falle von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt gegenüber Facebook geltend gemacht werden können. Sollten Sie dennoch Unterstützung benötigen, wenden Sie sich gerne an uns.

Informationspflicht gemäß Art. 13 DSGVO

Der Schutz der individuellen Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit berücksichtigen. Daher informieren wir Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Ausführliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Ausführungen unter Informationspflichten. Vielen Dank!

  1. Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:

Autohaus Meyer GmbH

Friedrich-Vorwerk-Str. 14

21255 Tostedt

Geschäftsführung: Dipl. Kfm. Arndt Weigel

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

StraSev UG (haftungsbeschränkt)
Mail: datenschutz@strasev.de
Web: www.strasev.de

  1. Zweckbindung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die von Ihnen in Ihrer E-Mail oder in dem Kontaktformular angegebenen Daten sowie Ihre angegebenen Kontaktdaten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Dies geschieht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Vertragsanbahnung) auf die Ihre Anfrage erfolgt Art. 6 Abs. lit. b DSGVO bzw. zur Wahrung unserer berechtigtes Interessen Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO Ihre Anfrage zu beantworten, bearbeiten bzw. zu löschen. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Innerhalb der verantwortlichen Stelle erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Wahrung berechtigter Interessen und/oder etwaiger gesetzlicher Pflichten benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter sowie Empfänger Ihre unter Punkt 3 genannten Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen.

  1. Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU oder eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Drittländer ist nicht vorgesehen. In Ausnahmefällen kann eine Übermittlung erfolgen, wenn dies zur Kommunikation mit dem Vertragspartner, in seinem Auftrag oder zur Vertragserfüllung notwendig ist. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die unter Punkt 3 genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an eine der unter Punkt 1 und 2 genannten Kontaktdaten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich darüber hinaus bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.

Die Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde:

die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen:

Frau Barbara Thiel

Anschrift:                           Kontakt:

Prinzenstraße 5                  Tel.:       +49 (0511) 120 45 00

30159 Hannover                 Fax.:     +49 (0511) 120 45 99

Informationspflichten nach Art.13, Art. 14 DSGVO

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zusteht.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität und wird in allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigt. In den nachfolgenden Datenschutzhinweisen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die verantwortliche Stelle im Zusammenhang mit der Anbahnung und dem Abschluss von Kaufverträgen, Serviceaufträgen, Kredit-& Leasingverträgen, Garantie,-Versicherungsverträgen, Fahrzeugvermietungen, Fahrzeugüberlassungen, Fahrzeug- und Teilebestellungen und Versicherungsabwicklungen.

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten bei der verantwortlichen Stelle und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

  • Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich und an wen kann ich mich zum Thema Datenschutz wenden?

Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung von personenbezogenen Daten (sofern nicht ausdrücklich ein anderer als verantwortliche Stelle benannt wird) ist Ihr Vertragspartner am Standort:

Autohaus Meyer GmbH

Friedrich-Vorwerk-Str. 14

21255 Tostedt

Geschäftsführung: Dipl. Kfm. Arndt Weigel

Ansprechpartner für Ihre datenschutzrechtlichen Fragen ist als Datenschutzbeauftragter:

StraSev UG, Mail: datenschutz@strasev.de

  • Woher kommen meine Daten und welche Daten werden verarbeitet?

Personenbezogene Daten („Daten“) verarbeiten wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Maße, in dem es erforderlich ist, uns dies aufgrund anwendbarer rechtlicher Vorgaben erlaubt ist oder wir dazu gezwungen sind oder Sie eingewilligt haben.

Soweit sich aus Nachfolgendem nichts anderes ergibt, erfassen die Begriffe „verarbeiten“ und „Verarbeitung“ insbesondere auch das Erheben, das Nutzen, das Offenlegen und das Übermitteln personenbezogener Daten (siehe hierzu Artikel 4 Nr. 2 der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“).

Allgemeine Daten aus der Geschäftsbeziehung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen zunächst die Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung stellen. Dies umfasst insbesondere die folgenden Daten:

  • Stammdaten des Vertragspartners und/oder dessen Ansprechpartner, insbesondere Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit und Familienstand; 

  • Kontaktdaten des Vertragspartners und/oder dessen Ansprechpartner, insbesondere aktuelle Anschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adressen;
  • Die Daten des Führerscheins des Kunden bzw. der berechtigten Fahrer wie Führerscheinnummer, Fahrerlaubnisklasse(n), Ausstellungsdatum, Bedarfsträger-Nummer; 

  • Fahrzeugdaten des genutzten Fahrzeuges, insbesondere Hersteller, Fahrzeug-Ident.-Nummer, Datum der Erstzulassung, Kennzeichen, ggf. Bereifung; 

  • soweit Bevollmächtigte benannt sind: deren Stammdaten, insbesondere Name, Geburtsdatum, aktuelle Anschrift; 

  • im Personalausweis oder sonstigen vorgelegten Legitimationspapieren enthaltene Daten; 

  • gegebenenfalls sonstige mit der Erfüllung der jeweiligen Geschäftsbeziehung in Zusammenhang 
stehende Daten, wie Rep.-Auftragsnummer. 
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erheben und verarbeiten wir des Weiteren auch bestimmte zusätzliche Daten, die für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erforderlich sind. Hierzu gehören insbesondere:
  • Daten aus Schriftverkehr (postalisch und elektronisch) zwischen

Ihnen und uns; 


  • Daten aus postalischer, elektronischer und telefonischer Kommunikation. 


Datenverarbeitung am Fahrzeug

In Ihrem Fahrzeug sind elektronische Steuergeräte verbaut. Steuergeräte verarbeiten Daten, die sie zum Beispiel von Fahrzeug-Sensoren empfangen selbst generieren oder untereinander austauschen. Einige Steuergeräte sind für das sichere Funktionieren Ihres Fahrzeugs erforderlich, weitere unterstützen Sie beim Fahren (Fahrassistenzsysteme) andere ermöglichen Komfort-oder Infotainment-Funktionen.

Jedes Fahrzeug ist mit einer eindeutigen Fahrgestellnummer gekennzeichnet. Diese Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) ist in Deutschland über eine Auskunft beim Kraftfahrtbundesamt auf den gegenwärtigen und ehemaligen Halter des Fahrzeugs rückführbar. Es gibt auch weitere Möglichkeiten aus dem Fahrzeug erhobene Daten auf den Halter oder Fahrer zurückzuführen z.B. über das KFZ-Kennzeichen.

Die von Steuergeräten generierten oder verarbeiteten Daten können daher personenbezogen sein oder unter bestimmten Voraussetzungen personenbezogen werden. Je nachdem, welche Fahrzeugdaten vorliegen, sind gegebenenfalls Rückschlüsse z.B. auf das Fahrverhalten, Ihren Standort oder Ihre Fahrrouten bzw. das Nutzungsverhalten möglich.

Konkrete Informationen finden Sie in der jeweiligen Betriebsanleitung, die online und je nach Ausstattung auch digital im Fahrzeug verfügbar ist im unmittelbaren Zusammenhang mit den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Herstellers zu den betroffenen Funktionsmerkmalen.

Datenkategorien

Zu den Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten, gehören u.a. die folgenden Daten bzw. Kategorien von Daten:

  • Stammdaten (Titel, Geschlecht, Name, Kundennummer, Anschrift, Meldedatum und ggf. Voranschriften, Geburtsdatum,-ort,-land und ggf.-name, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Telefonnummer und E-Mail-Adresse)
  • Kontaktdaten (IBAN, BIC, Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditinstitut, Kontoinhaber) bzw. Zahlungsinformationen (Kreditkartennummer)
  • Vertragsdaten (Vertragskennung, Daten über die Vertragshistorie (z.B. Daten zu Zahlungsverhalten, Vertragsübertragung, Kündigung), Daten zu beantragten Krediten (z.B. Höhe, Laufzeit, offene Forderung) sowie sonstige Informationen zu Ihren Verträgen, über unsere Produkte und Dienstleistungen, inkl. Servicehistorie)
  • Bonitätsdaten (Informationen über die finanzielle Situation, inkl. Scoring)
  • Ausweisdaten (ggf. Ausweisnummer, polizeiliches Führungszeugnis)
  • Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), mit der ihr Fahrzeug eindeutig identifizierbar und einem bestimmten Halter zuordenbar ist
  • Im Rahmen von Fahrzeugserviceleistungen fahrzeugspezifische Daten und erbrachte Leistungen (Fahrzeughistorie. Kundenhistorie)
  • Technische Daten aus dem Fahrbetrieb
  • Einstellungen von Komfort- und Infotainment-Funktionen
  • Gesundheitsdaten (u.a. bei der Bestellung von Sonderfahrzeugen)
    • Daten aus anderen Quellen
      • Weiter verarbeiten wir – soweit es für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben – auch solche personenbezogenen Daten, die wir von verbundenen Unternehmen sowie sonstigen Dritten (z.B. Daten von Auskunfteien, wie der Schufa) zulässigerweise ( z.B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Behörden, Internet) verarbeiten wir nur, soweit dies rechtlich zulässig ist, etwa weil dies für die Erbringung unserer Leistungen notwendig ist oder Sie eingewilligt haben.
    • Wofür werden meine Daten verwendet (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Basis (Rechtsgrundlage) passiert dies?
      • Erhebung und Verarbeitung im Rahmen der Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Wir erheben und verarbeiten Ihre in Ziffer 1.2 näher bezeichneten personenbezogenen Daten im Rahmen der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber (Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zum Beispiel verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten im Rahmen der Kontaktaufnahme und zum Abschuss eines Kaufvertrages oder Serviceauftrages. 


Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses

Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen bzw. eines Dritten notwendig ist (Artikel 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Dies ist insbesondere in den folgenden Fällen der Fall:

  • Soweit dies zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten notwendig ist; 

  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs; 

  • Im Einzelfall zur Geschäftssteuerung und zur Risikosteuerung; 

  • Zu Bilanzierungszwecken: Für Zwecke der Risikofürsorge und zur Erstellung der Bilanz der verantwortlichen Stelle werden bestimmte Stammdaten aus Ihren Vertragsunterlagen, nämlich insbesondere Ihr Namen, Ihre Adresse, die Vertragslaufzeit, die Vertragsnummer, Fahrgestellnummer verarbeitet. Zur Erstellung der genannten Bilanzen werden zudem bestimmte Belegdaten wie insbesondere Zahlungs- und Buchungsdaten von der verantwortlichen Stelle ausschließlich zu diesen Zwecken verarbeitet.
  • Zur Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie zu statistischen Zwecken werden wir Ihre Daten ausschließlich in anonymisierter Form verwenden. 

  • Erhebung und Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung
  • Darüber hinaus erfolgt eine Erhebung und Verarbeitung Ihrer

personenbezogenen Daten, wenn Sie hierzu vorher ausdrücklich zugestimmt (eingewilligt) haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

            Für diese Zwecke nutzen wir folgende Daten:

  • Kontaktdaten (u.a. Name, E-Mailadresse, Adresse, Telefonnummer, Anrede)
  • Ihre uns oder dem Hersteller mitgeteilten Fahrzeuginteressen
  • Technische Daten Ihres Fahrzeugs oder Zubehör
  • von Ihnen in Anspruch genommenen Serviceleistungen

Im Falle persönlich auf Sie zugeschnittener Kundeninformationen, werden Ihre Daten gegebenenfalls mit anderen personenbezogenen Daten, die Sie uns gegenüber mitgeteilt haben, in einer Datenbank zusammengeführt, gespeichert und dort automatisch ausgewertet mit dem Ziel, die sich daraus ergebenden personenbezogenen Kundeninformationen mit individuellen Produkt- und Dienst/Werkleistungsangeboten abzugleichen. Anschließend können Sie entsprechende, persönlich auf Sie zugeschnittene Kundeninformationen (z.B. Angebote zu neuen Produkten und Services) erhalten.

  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • erforderlich die der Verarbeitung unterliegen. Artikel 6 Abs. 1 lit. c
  • DSGVO
  •  
  • Hierzu zählen u.a. die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und die
  • Pflicht zur Datenaktualisierung bei Änderung.

Die Verarbeitung ist erforderlich um lebenswichtige Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person zu wahren. Artikel 6 Abs. 1 lit. d DSGVO

Für den Fall das ein medizinischer Notfall oder eine Katastrophe die Verarbeitung der Betroffenendaten notwendig macht.

  • Werden meine Daten weitergegeben?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in eine solche Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet.

Zu Dritten, an denen wir Ihre personenbezogenen Daten, unabhängig von unserer Leistungserbringung, weitergeben gehören:

  • Externe Berater (z.B. Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer)
  • Versicherungen
  • Behörden im Rahmen deren Zuständigkeit (z.B. Finanzamt, Polizei, Staatsanwaltschaft)
  • Gerichte
  • Auskunfteien, Inkasso
  • Schufa
  • Finanzierungsdienstleister, Gutachter
  • Sonstige Dritte, soweit Sie uns anweisen Daten weiter zu geben oder Ihre Einwilligung erteilen

Konkret verarbeiten wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung Ihre personenbezogenen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage zu folgenden Zwecken:

Zweck Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse bei Interessenabwägung
Erbringung von bestellten Leistungen und Ausführung Ihrer Aufträge sowie Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vertraglicher Maßnahmen (z.B. Neufahrzeuge) Vertragserfüllung  
Vertragsabwicklung (z.B. im Rahmen von Gewährleistung oder Garantie) Vertragserfüllung  
Kundenbetreuung Vertragserfüllung
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Bearbeitung der von Ihnen adressierten Anliegen und Anfragen
Abwicklung von möglichen Vergütungs-und/oder Bonusprogrammen Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse, die Informationen an den jeweiligen Hersteller* weiterzugeben, die zur Verifikation unserer Vergütungs- und/oder Bonusansprüche erforderlich sind.
Auftragsbezogene Kommunikation (Werkstattaufträge, Fahrzeugkaufverträge, Nachweisbarkeit von Transaktionen, Terminplanung) Vertragserfüllung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte
Qualitätskontrolle durch entsprechende Dokumentation, Produkthaftung, Rückrufaktion Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Produktbeobachtung, Qualitätssicherung und –Verbesserung in Bezug auf unsere Leistungen und Unterstützungen des Herstellers in Erfüllung seiner rechtlichen Verpflichtungen.
Mobilitätsdienstleistungen
Ersatzteilversorgung
Vertragserfüllung  
Vermittlung von Finanzierungen und Leasing, Fahrzeug-Zulassungen, Probefahrten Vertragserfüllung  
Maßnahmen zur Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verbesserung unserer (unternehmerisch gebotenen und gesetzlich vorgeschriebenen) Geschäftsprozesse sowie Verbesserung unserer Kundendienstleistungen
Statistische Auswertungen zur Unternehmenssteuerung, Kostenerfassung und Controlling Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verbesserung unserer (unternehmerisch gebotenen und gesetzlich vorgeschriebenen) Geschäftsprozesse
Abrechnung und steuerliche Bewertung betrieblicher Leistungen Vertragserfüllung  
Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei Rechtsansprüchen und rechtlichen Streitigkeiten Interessenabwägung Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
Gewährleistung der IT-Sicherheit (u.a. System-bzw. Plausibilitätstests) und der allgemeinen Sicherheit, u.a. Gebäude und Anlagensicherheit, Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts (z.B. durch Zutrittskontrolle) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der
Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche.
Kundenbefragung (einschließlich der Kundenzufriedenheitsbefragung) Einwilligung  
Erstellung und Zusendung von Kundeninformationen Einwilligung  
Direktwerbung Einwilligung  
Betrugs-Geldwäscheprävention Erfüllung gesetzlicher Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verhinderung von Straftaten
Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung der Terrorfinanzierung und vermögensgefährdender Straftaten, Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Einhaltung internationaler und nationaler Sanktionslisten.
Erfüllung behördlicher Vorgaben (z.B. Rückrufaktionen des Kraftfahrtbundesamtes) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Umsetzung behördlicher Vorgaben und Unterstützung des Herstellers bei der Erfüllung seiner gesetzlichen Pflichten
Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, Archivierung von Daten Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse der Dokumentation und Nachweis der gesetzlichen Pflichten und Anforderungen.
Offenlegung im Rahmen behördlicher/gerichtlicher Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung und Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Öffentliches Interesse
Interessenabwägung
Wir haben ein berechtigtes Interesse der Dokumentation und Nachweis der gesetzlichen Pflichten und Anforderungen.

Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrags ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

  • Datenweitergabe an Auftragsverarbeiter
  • Für die Erbringung zusätzlicher Dienstleistungen setzen wir Dritte im Sinne einer Datenverarbeitung im Auftrag (z. B. IT-Dienstleister) ein. Die Weitergabe Ihrer Daten an diese erfolgt unter strikter Einhaltung der Voraussetzungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes. Die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter, welche die Daten nur für uns und nicht für eigene Zwecke verarbeiten dürfen, sind verpflichtet, die strikten Standards der verantwortlichen Stelle einzuhalten. 


Hierbei unterscheiden wir folgende Kategorien von Dienstleistern:

  • Callcenter
  • Dienstleister für den Versand elektronischer Kommunikation (z.B. E-Mail. SMS)
  • Externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV/IT-Anwendungen, Archivierung
  • Belegbearbeitungen, Call-Center-Services, Compliance-Services
  • Controlling, Datenscreening für Anti-Geldwäschezwecke, Datenvalidierung bzw., Plausibilitätsprüfung
  • Lettershops, Marketing, Medientechnik
  • Mobilitätsdienstleistungen, Research, Risikocontrolling
  • Abrechnung, Telefonie, Webseitenmanagement
  • Datenentsorgung, Kurierdienste, Logistik
  • Marktforschungsinstitute

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte weitergegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnungen hierzu verpflichtet sein sollten siehe auch Punkt 1.4.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten insbesondere an den jeweiligen Hersteller* Ihres Fahrzeugs weiter, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben z.B. zur Klärung Ihres Anliegens und Anfragen in Zusammenhang mit Ihrem Fahrzeug oder Ihre Einwilligung vorliegt.

Ergebnisse aus Kundenzufriedenheitsbefragungen und Marktforschung bilden eine wichtige Informationsgrundlage für die laufende Verbesserung bzw. die Neuentwicklung von Produkten und Services. Im Falle Ihrer Einwilligung werden Ihre in der Einwilligung angegebenen Daten von uns an den jeweiligen Hersteller Ihres Fahrzeugs übermittelt und vom jeweiligen Hersteller Ihres Fahrzeugs zur Durchführung von Kunden-Zufriedenheitsbefragungen und Marktforschung sowie entsprechend Ihrer Einwilligung zur Zusendung von Produkt- und Unternehmensinformationen genutzt.

  • Werden meine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt, es sei denn wir sind hierzu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet oder Sie haben und zur Übermittlung einen Auftrag oder Ihre Einwilligung erteilt.

  • Findet eine automatisierte Entscheidungsfindung statt?

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

  • Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unserer Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an einer weiteren Speicherung haben. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedener Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt

  • Welche Rechte habe ich gegenüber der Verantwortlichen Stelle

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Sie mit diesen Rechten vertraut zu machen:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten, insbesondere zu welchem Zweck die Verarbeitung erfolgt und wie lange die Daten gespeichert werden (Artikel 15 DSGVO).
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten: Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten (Artikel 16 DSGVO). 

  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen vor, dass Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen können, wenn wir z. B. die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr brauchen, wir die Daten unrechtmäßig verarbeiten sollten, oder Sie berechtigterweise widersprochen haben sollten oder Ihrer Einwilligung widerrufen haben oder wenn eine gesetzliche Pflicht zur Löschung besteht (Artikel 17 DSGVO). 


Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen., Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschrecht ausgenommen.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere dann für die Dauer der Prüfung, wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden Daten bestritten haben, sowie im Fall, dass Sie bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung wünschen. Ferner erfolgt eine Einschränkung der Verarbeitung für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und Ihnen umstritten ist (Artikel 18 DSGVO).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten (Artikel 20 DSGVO), soweit diese nicht bereits gelöscht wurden. 
Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1.1 genannte verantwortliche Stelle.
  • Kann ich eine bereits erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen?

Eine erteilte Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligungserklärung kann gegenüber der in Punkt 1.1. genannten verantwortlichen Stelle geltend gemacht werden.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Ihr Widerruf kann zur Folge haben, dass wir ohne die Verarbeitung dieser Daten unsere Leistungen ganz oder teilweise nicht mehr erbringen können und in der Regel daher den bestehenden Vertrag beenden müssen.

  • Kann ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widersprechen?

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Artikel 21 DSGVO). Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1.1 genannte verantwortliche Stelle.

Im Falle eines Widerspruchs ist es jedoch möglich, dass wir unsere mit Ihnen vereinbarten Leistungen nicht mehr oder nicht in dem vereinbarten Umfang erbringen können.

  • Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sofern Sie der Ansicht sind, dass wir durch die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstoßen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, z.B. bei der für Ihren Wohnort, Ihren Arbeitsplatz oder für den Ort des Datenschutzverstoßes zuständigen Datenschutzbehörde.

Mail:      poststelle@lfd.niedersachsen.de